Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Foto: Tuchschmid AG

Donnerstag, 27. Mai 2021, 13.30 – 17.20 Uhr

Weiterbildungskurs
Oberflächenschutz für Stahlbauten

Neue Publikation steelaid Oberflächenschutz für Stahlkonstruktionen

Stahlbauten sind der Witterung und anderen äusseren Einflüssen ausgesetzt. Ihre Oberfläche muss daher meist geschützt werden, damit Korrosion vermieden wird.

Der Oberflächenschutz eines Stahlbaus ist also nicht nur Teil der ästhetischen Ausgestaltung, sondern dient gleichzeitig der Sicherstellung seiner Funktion.

Dieser Kurs vermittelt den Teilnehmenden, wie sie das am besten geeignete Oberflächenschutzsystem für ihre Projekte auswählen und wie sie die Anforderungen an den Oberflächenschutz korrekt ausschreiben.

Die Relevanz der Wahl des Oberflächenschutzes aus ökologischer Sicht wird beleuchtet und ein Überblick über verschiedene Methoden zum Schützen von Oberflächen mit organischen Beschichtungen und metallischen Überzügen – insbesondere Feuerverzinkung gegeben.

Die Nutzung von Oberflächenschutzsystemen für Brandschutzzwecke wird ebenfalls aufgezeigt. Intumeszierende Beschichtungssysteme schäumen unter Brand auf und schützen den Stahl im Brandfall vor zu hohen Temperaturen. Feuerverzinkungen reflektieren im Brandfall einen Teil der Wärmestrahlung und verlängern so die Feuerwiderstandsdauer von Stahlprofilen oft um die entscheidenden Minuten, sodass R30-Anforderungen häufig ohne weitere Massnahmen erfüllt werden können. Der Kurs vermittelt, wie diese Brandschutzmassnahmen bemessen werden. Zudem werden damit einhergehenden Anforderungen an die Qualitätssicherung aufgezeigt.

Der Kurs richtet sich in erster Linie an Planende, Bauingenieure, Architektinnen und ausführende Firmen. Auch Studierende und Mitarbeitende der öffentlichen Verwaltung können sich die für ihre Karriere notwendigen Fähigkeiten aneignen.

ZeitProgrammReferent / Referentin
13.00Begrüssung und Eröffnung der Fachtagung
Myriam C. Spinnler, SZS
13.40Oberflächenschutz korrekt ausschreibenChristoph Drein
14.20Anwendung der Tabelle SZS C5/18Roland Bärtschi
15.00Pause
15.20Ökologische AspekteBarbara Sintzel
16.00Korrosionsschutz durch FeuerverzinkenMarkus Graf
16.40Intumeszierende Brandschutzbeschichtungen –
Grundlagen und Qualitätssicherung
Stefan Blaser
17.20Ende der Veranstaltung
  • Roland Bärtschi, Dr. sc. techn., dipl. Bauing. ETH / SIA
    Technischer Leiter, Stahlbau Zentrum Schweiz SZS, Zürich
  • Stefan Blaser
    CEO ROTH GRUPPE, Gerlafingen
  • Christoph Drein, Frosio Inspector Level III
    Produkt Ingenieur Korrosions- & Brandschutz, Sika Schweiz AG, Zürich
  • Markus Graf, Dipl.-Ing FH/STV
    Geschäftsleitung, Galvaswiss AG
  • Barbara Sintzel, Prof. dipl. Natw. ETH, exec. MBA
    FHNW – Fachhochschule Nordwestschweiz, Muttenz
  • Myriam Spinnler, MSc Bauing. ETH/SIA
    Geschäftsleiterin, Stahlbau Zentrum Schweiz SZS, Zürich

Tagungsort:
Online per Live-Streaming

Anmeldung und Annulierungen:
Anmeldung bis 24. Mai 2021 möglich.

Bei schriftlicher Abmeldung bis 1 Woche vor der Veranstaltung werden keine Kosten in Rechnung gestellt. Später bleibt der Kursbeitrag geschuldet. Ersatzteilnehmer sind bis Tagungsbeginn kostenlos möglich.

Anmeldung
Flyer