Das industriell geprägte Stadtquartier Hollerich liegt im Südwesten von Luxemburg- Stadt in einem unattraktiven urbanen Umfeld. Der Bau qualitativ hochwertiger Sozialwohnungen stellt hier eine grosse Herausforderung dar. Die Wahl eines Stahltragwerks ermöglichte dieVerkürzung der Bauzeit eines an einer Hauptverkehrsachse Richtung Stadtzentrum gelegenen Neubaus, der 2011 den Luxemburger Stahlbauwettbewerb «Concours Construction Acier» gewann.

Bauherrschaft
Fonds pour le développement du logement et de l’habitat
Architekten
Diane Heirend & Philippe Schmit
Ingenieure
BEST ingénieurs-conseils
Stahlbau
Mabilux